Hildegard von Bingen

Als Gesundheitsberaterin nach Hildegard von Bingen möchte ich Sie gerne mit Informationen rund um ein vielseitiges Angebot versorgen. Ich werde mich bemühen, Ihnen ein möglichst großes Spektrum zu präsentieren. Schauen Sie doch immer mal wieder vorbei, es gibt  bestimmt wieder etwas neues zu entdecken.

Die "Wunderwurzel" Galgant:

Zur Verhütung von Ohrenleiden, Hörsturz und  Mittelohrdurchblutungsstörungen, Herzschwäche, Angina pectoris-Anfall, Erschöpfungszustände, Kreislaufschwäche, Müdigkeit, Magen-Darmbeschwerden, Völlegefühl, Blähungen, grippale Infekte.
Das bekannteste Hildegard Mittel ist auch in der Küche nicht mehr wegzudenken.
Galgantpulver eignet sich hervorragend zum Würzen von allen herzhaften Speisen. Der echte Galgant (Alpina officinarium) enthält wertvolle Wirkstoffe, die zur Steigerung der Abwehrkräfte und zur Unterstützung von Herz und Kreislauf verantwortlich sind. Er enthält ätherische Öle, Scharfstoffe und Flavonide, die krampflösend, entzündungshemmend und antibakteriell wirken. So verhindert man im Darm das Wachstum von krankheitserregenden Bakterien, Pilzen und Viren.

Anwendung:

3-4 Messerspitzen Galgantpulver einnehmen oder in Quellwasser oder Himbeersaft auflösen.
Sonst als gesundes Küchengewürz verwenden. Ist eine leckere Pfefferalternative!!!

Der Bertram

Betram ist nach Hildegard an der Bildung von körpereigenen Vital- und Abwehrstoffen beteiligt und hat eine antivirale Wirkung. Zudem zeigt die Wurzel besonders positive Eigenschaften für die
Verdauungsorgane.
Sie dient förmlich als Schleuse für die Verwertung von Vitalstoffen im Körper. Häufig kommen nicht alles Nährstoffe dort an, wo sie im Körper gebraucht werden. Dasst auch der Grund für vielfältige Mangelerscheinungen. Diese gehen nicht nur auf ein kleines Nährstoffangebot zurück, sondern auf eine stark eingeschränkte Aufnahme im Körper. Bertram regt die Verdauungssäfte an und fördert die Aufnahme von Vitalstoffen durch die Magen- Darmschleimhaut. Dadurch kommt ihm u.a. eine wichtige Rolle bei verschiedenen Anämieformen, wie Eisen- und Vitamin B12 Mangel zu.

Heilanzeige:

Mindert Fehlsäfte und vermehrt gutes Blut, Resorptionsmittel, bei Verdauungsstörungen, Mangelerscheinungen, perniziöser Anämie ( Vitamin B12 Mangel), Fehlernährung, Diabetes, Dyspepsie, wichtiges Küchengewürz.

Anwendung:

Als Gewürz in der Küche. Für eine Therapie mit Bertram bietet sich der Einsatz des Pulvers mit einem Stück Brot an, auf das man 2-3 Messerspitzen Bertram streut. Bertram hat einen eigenen würzigen Geschmack und zieht im Mund Speichel an.

Der Quendel

Der Quendel bzw. Feldthymian zählt neben Bertram und Galgant ebenfalls zu den wichtigsten Hildegard-Gewürzen.

Hildegard schreibt: "Wenn ein Mensch krankes Fleisch hat, so dass sein Fleisch (Haut) wie räudig ausblüht, der nehme Quendel und esse ihn mit Fleisch oder Gemüse oft gekocht, und das Fleisch seines Körpers wird von innen heraus geheilt und gereinigt werden." - H.v.B.

Die sogenannten Quendelkekse hingegen beschreiben einen ganz anderen Wirkungsbereich des Heilkrauts:
"Und wenn dasehirn krank und wie leer ist, dann pulverisiere Quendel, und dieses Pulver vermische mit Semmelmehl in Wasser, und so mache Tötchen und ese sie oft, und dem Gehrin wird es besser
gehen."

Die Quendelplätzchen finden vor allem als gesunde Nascherei und "Studentenfutter" Verwendung. Nach Hildegard kommen die Kekse bei Vergesslichkeit, Ideenlosigkeit und Stress zum Einsatz.

Heilanzeige:

Hautausschläge(auch Quendelsalbe), Akne, Neurodermitis, Blutreinigung, wichtiges
Küchengewürz.

Die Kur zur Stärkung des Immunsystems

Vichtosan - Wasserlinsenelixier

"Wenn die Wasserlinse anderen kräftigen Heilmitteln beigefügt wird, mindert sie die unnützen Säfte im Menschen. Wen der Vicht plagt, der trinke vom Wasserlinsentrank nüchtern soviel wie man mit einem Atemzug trinken kann und ähnlich wenn er sich abends zu Bett legt. Mache das oft, bis er geheilt ist." H.v.B.

Heilanzeige:

Vorkrebskrankheit (kolikartige Bauchschmerzen, rheumatiode Beschwerden, Herzschmerzen), vorbeugend bei Krebserkrankungen in der Familie, Entgiftung, Rheumaschmerzen, zur Abwehrstärkung nach (Tumor)- Operation, bei "kalten Knoten", gegen unnütze Säfte im Organismus;

Anwendung:

2x tägl. 1 Likörglas vor dem Frühstück und vor dem Schlafengehen;
Empfohlene Menge: 8 Flaschen für 1 Monatskur (zur vorbeugenden Entgiftung)
Je nach Bedarf sollte die Kur bis zu 3 Monate verlängert werden. Nach einer 3-Monatskur, 3 Monate pausieren.
Die Kur kann dann wiederholt werden.

Kombination:

Salbeipulver (-Tabletten), Birnhonigkur.
Das Wasserlinsenelixier ist ein Universalheilmittel in der Zeit der Präkanzerose und eine Begleittherapie während der  schulmedizinischen Standardbehandlung als Tumorrezidivprophylaxe. Damit kann man wenigstens die schrecklichen Nebenwirkungen abfangen.
Der beste Zeitpunkt für den beginn einer 3 Monatskur ist nach dem Wermutkur, also ab November bis Februar, das ist auch die Hauptzeit für den Vicht (Grippe/Erkältung)

Kurpreis:

6 Flaschen für 89,--€ oder
7+ 1 = 8 Flaschen für 111,00€
Normalpreis: 95,70€ oder 127,60€

Bestellungen über: info@schatzkiste-der-natur.de - Lieferung versandkostenfrei per Rechnung innerhalb von Deutschland!!!